Warum weiß ich nicht, was ich will?

Denkst Du von Dir selbst, dass Du nicht weißt, was Du willst? Ja?

Ich bin absolut davon überzeugt, dass das nicht stimmt. Du weißt nämlich sehr genau, was Du willst.

Jeder Mensch weiß sehr genau, was er will.

Das Problem dabei ist nur, dass nicht jeder Mensch sich zutraut, das erreichen zu können, was er sich vorgenommen hat.

Die wenigsten Menschen haben so eine starke Überzeugung von sich selbst, dass sie sich zutrauen, ihre größten Träume tatsächlich verwirklichen zu können.

Denn sie wissen ja eigentlich schon, dass sie diesen Traumkörper haben wollen. Sie wissen schon, dass sie ein gefülltes Bankkonto besitzen möchten. Und sie wissen sehr genau, welchen Partner sie für eine Beziehung haben wollen.

Aber sie tun eben nichts dafür. Sie arbeiten nicht auf das Ziel hin. Sie handeln nicht, weil sie nicht an den tatsächlichen Erfolg glauben.

Denn alles beginnt mit Deiner Überzeugung. Mit Deinem Gedanken, dass es möglich ist.

Wenn Du im Leben nicht für Deine Träume arbeitest, dann sei Dir sicher, dass die Ursache ausschließlich Deine Überzeugung davon ist, dass Du es nicht schaffen wirst.

Immer wenn Du etwas für Deine Ziele tust, ist das ein Beweis dafür, dass Du noch nicht aufgegeben hast.

Etwas zu tun ist der Schlüssel. Denn durch Deine aktive Handlung bewirkst Du eine Reaktion des Lebens und sammelst so essentielle Erfahrung, die Dich lehrt, was funktioniert und was nicht funktioniert.

Und irgendwann einmal wirst Du so viel Erfahrung gesammelt haben, dass Du ganz genau weißt, was funktioniert. Und Deine Ziele immer und immer wieder mit Leichtigkeit erreichen.

An seinen Träumen zu werkeln hat also nicht nur den Vorteil, dass Du irgendwann einmal Dein Ziel erreichst, sondern auch, dass Du das Leben auf dem Weg dorthin bis in die Tiefe kennenlernst.

Du verstehst dann Zusammenhänge von Aktion und Reaktion besser und das hilft Dir auch für Deine weiteren Ziele.

Also warum versucht Du nicht einfach mal, deine Meinung zu einem Traum von Dir komplett zu ändern und ganz offen alles für möglich zu halten?

Denn was wäre denn, wenn Dein Traum tatsächlich möglich wäre?

Was wäre, wenn genau das, was Du Dir tief im Inneren wünschst, Realität werden könnte?

Glaubst Du nicht auch, dass all das, was wir heute in unserer Welt sehen und genießen nicht auch einmal ein Traum von jemandem gewesen ist?!

Was wäre, wenn genau Du derjenige wärst, der genau das zur Gesellschaft beisteuert, was er sich selbst von ganzem Herzen wünscht?

Wie würde sich das anfühlen, wenn Du ganz genau weißt, was Du willst und es dann auch tatsächlich erhältst?

Ich möchte, dass Du genau das fühlst, wenn Du Deinen Traum verwirklicht hast.

Also verschwende keine Zeit, besinne Dich zurück auf Deinen großen Traum und lege los.

Lege los, als ob alles im Leben möglich wäre. Verhalte Dich genau so, als ob Dein Traum schon Realität geworden wäre.

Und beobachte mit Freude, welche Wunder sich in Deinem Leben ergeben.

Werbung

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: