Wie kann ich reich werden?

Dieser Artikel ist auch als Audio verfügbar:

→   Abonniere den Podcast gerne bei iTunes, Stitcher, oder TuneIn

Reich werden will irgendwann einmal jeder. Viel, viel Geld haben, um sich all die Träume erfüllen zu können, von denen man regelmäßig schwärmt.

Das sportliche Auto, das freistehende Haus, der Traumurlaub in der Südsee. All das sind typische Wünsche, die uns täglich antreiben, noch mehr Geld zu verdienen.

Und das ist auch ok so. Früher habe ich mir einreden lassen, dass Geld haben schlecht ist. Heute sehe ich das Ganze anders.

Geld haben ist gut! Geld haben bedeutet mehr Gelassenheit zu haben, wenn unerwartete Kosten auftreten. Und Geld haben ermöglicht mir mehr Chancen, in genau das investieren zu können, was mir am aller wichtigsten ist.

  • Meine Gesundheit
  • Meine Herzensprojekte
  • Meine persönlichen Beziehungen

Doch wie wird man eigentlich reich? Wie schafft man es, über das Geld des „Ottonormalverdieners“ hinauszukommen? Und was muss man tun, um so viel zu verdienen, dass man sich als finanziell wohlhabend bezeichnen kann?

Die Antwort ist simpel, aber nicht einfach: Werte schaffen.

Ja, genau. Du schaffst einen Mehrwert für Deine Mitmenschen.

Und ein Mehrwert entsteht immer genau dann, wenn Du auf die Bedürfnisse Deiner Mitmenschen eingehst.

Zum Beispiel schenkst Du Menschen Freude, indem Du für sie anstrengende Arbeit verrichtest. Das ist der Grund, warum ein Haartransplanteur mit seiner Millimeterarbeit viel Geld verdient.

Im Gegensatz dazu kannst Du für Menschen auch ein wertvolles Werkzeug entwickeln, wie es Bill Gates mit dem Personal Computer oder Steve Jobs mit dem iPad getan hat.

Oder Du nimmst ihnen Schmerz, indem Du für viele Menschen Bücher schreibst oder Seminare entwickelst, die Lösungen zu ihren persönlichen Problemen beinhalten. Deswegen ist beispielsweise Tony Robbins ein wohlhabender Mensch.

Wenn Du reich werden willst, dann musst Du also etwas für die Lebensqualität von anderen Menschen machen.

Hierzu ein hervorragendes Zitat:

Original: „You can have everything in life you want, if you will just help enough other people get what they want.“ – Zig Ziglar

Übersetzung: „Du kannst alles im Leben haben, wenn Du nur genug anderen Menschen das gibst, was sie haben wollen.“ – Zig Ziglar

Eine ziemlich simple Formel, oder?

Und doch so herausfordernd, sie in die Realität umzusetzen.

Denn wenn Du richtig viel Geld verdienen willst, reicht es nicht, nur Deine eigenen Bedürfnisse als Mensch zu kennen. Du musst Dich auch in andere Menschen hineinversetzen können. Du musst so viel Empathie aufbringen können, dass Du nachvollziehen kannst, was andere Menschen wollen.

Der Gründer von Spotify Daniel Ek hat dieses Einfühlungsvermögen eindrucksvoll bewiesen. Er hat mit seiner Streaming-Plattform für Musik nicht nur eine Win-Situation für Musikliebhaber, sondern auch eine Win-Situation für die Plattenlabels geschaffen.

Er ist mithilfe des Internets auf die Bedürfnisse weltweiter Konsumenten, als auch weltweiter Produzenten eingegangen und hat es damit mit seinem Dienst zum Multimillionär geschafft.

  • Wie könntest Du selbst dafür sorgen, dass so viele Menschen wie möglich von Deiner Arbeit profitieren?
  • Welche Bedürfnisse schaffst Du es, mit Deiner Dienstleistung oder Deinen Produkten zu stillen?
  • Und wie könntest Du eine noch bessere Win-Win-Situation für Deine Mitmenschen schaffen?

Ich wünsche Dir viel Spass dabei, reich zu werden!

Werbung

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: