Warum habe ich Geld Ängste?

chinesische Sprichwörter scaled

Kennst du die Situationen im Leben, wo du etwas wirklich willst und du es dir aber gerade nicht leisten kannst?

Mal angenommen, du willst mal wieder in den Urlaub, aber diese 2000€ hast du gerade nicht zur Hand. Du bist eventuell in einem festen Arbeitsverhältnis und bekommst deinen festen Geldbetrag monatlich auf dein Konto überwiesen.

Aber wenn du die Miete abziehst und wenn du das Essen einkaufen abziehst und wenn du den Gang zum Friseur abziehst, dann bleibt am Monatsende nicht viel übrig.

Deine laufenden Kosten decken sich fast mit deinem Einkommen und Sparen geht da absolut nicht.

Verstehe ich voll und ganz. Dumme Situation.

Aber wie viele Menschen kennst du, die dann auch tatsächlich etwas an ihrer Situation ändern?

Wie viele Menschen kennst du, die sagen: es reicht. Ich bin es satt, dass Geld mich limitiert.

Auch ich erwische mich regelmäßig dabei, dass ich Geld als Ausrede nutze. Ich beruhige mich selber und gebe meine Träume auf, indem ich sage: tja, ich habe halt einfach nicht das Geld, um mir das zu leisten.

Aber mich nervt das selber. Mich nervt, dass Geld zwischen mir und dem steht, was ich möchte.

Geld ist doch einfach nur ein Mittel, damit ich das bekomme, was ich möchte.

Und um Geld zu bekommen, um Geld von anderen Menschen zu erhalten, mache ich einfach, was diese Menschen möchten.

Ich erweise meinen Mitmenschen einen Gefallen. Ich tue meinen Mitmenschen etwas Gutes.

Ist das denn so schwer? Jemand anderem zu helfen?

Ist das nicht sowieso das, was wir alle wollen? Anderen helfen zu können?

Wenn du in der Situation bist, dass du ein festes Gehalt zu einem festen Zeitpunkt im Monat erhältst, dann ist klar, dass dich Geld limitiert.

Du kannst nur das Geld ausgeben, dass du monatlich verdienst.

Aber warum lässt du dich limitieren? Warum genügt dir denn dieser feste Betrag?

Gibt es denn sonst gar nichts, was du gerne tust? Worin andere einen Wert sehen?

Ich denke, wir halten uns oft zurück, mehr zu arbeiten, weil wir Arbeit generell mit etwas Schlechtem verbinden.

Was wäre aber, wenn es eine Arbeit gibt, die dir Spaß macht? Eine Arbeit, die dir ein gutes Gefühl gibt?

Hättest du dann nicht auch den Drang, mit so einer Arbeit zusätzlich Geld zu verdienen?

Mehr Geld zum Ausgeben zu haben?

Also ich will das. Ich will mehr Geld zum Ausgeben haben. Ich habe es satt, mich durch Geld limitieren zu lassen.

Ich möchte mir die Dinge im Leben gönnen können, die ich wirklich haben will.

Weil ich es mir wert bin. Weil mir mein Wohlbefinden wichtig ist.

Wie sieht es mit dir aus? Bist du dabei?

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

Werbung
Werbung

VIDEO DES MONATS: