Leser helfen mit: Wie kann ich mehr Liebe geben?

Dieser Artikel ist auch als Audio verfügbar:

→   Abonniere den Podcast gerne bei iTunes, Stitcher, oder TuneIn

Ich hatte spontan die Idee mal etwas komplett Neues auszuprobieren. Etwas, das ich so noch nicht im Internet gesehen habe. Etwas, das doch bestimmt richtig witzig werden würde.

Und so habe ich beschlossen, es einfach zu tun!

Wie wäre es denn, wenn ich all meine Leser dazu einladen würde, an einem Artikel mitzuarbeiten. Einem Artikel, bei dem jeder Leser etwas beisteuern kann.

Denn sind wir mal ganz ehrlich: Nichts ist kraftvoller, wenn sich gleichgesinnte Menschen zusammen tun, um etwas gemeinsames Großes zu schaffen.

Ich meine die Pyramiden wurden ja auch nicht nur von einer Person gebaut…

Also habe ich mich direkt an den PC gesetzt, eine Email verfasst und sie an all meine Leser verschickt.

Und ich war überrascht, wie viele Leser dann auch tatsächlich mitgemacht haben!

In meiner Email hatte ich geschrieben, dass ich alle Leser dazu einlade, mir mit genau einem Satz zu antworten. In diesem Satz sollten sie mir einen Ratschlag geben, wie man mehr Liebe geben kann. Einen Tipp, den sie auch ihren eigenen Kindern geben würden.

Und das waren die Top 10 Antworten auf die Frage:
Wie kann ich mehr Liebe geben?

„Wenn ich die (Selbst-)Liebe in mir vermehre, dann ist es mir auch möglich mehr Liebe zu verbreiten/geben.“ – Petra P. aus Weißenburg

„Durch den ständig bewusst zu haltenden Gedanken, dass du bei deinem Gegenüber Liebe entfachen kannst! :)“ – Marcel aus Dortmund

„Liebe geben geschieht ohne die Anforderung Liebe geben zu müssen, nur freiwillig durch Achtsamkeit gegenüber einem andern Menschen und sich selbst; es kann nur gelebt werden durch Achtsamkeit, Selbstannahme, Loslassen, indes nur wachsen durch Vertrauen, selbstvergessenes Ausüben und sich verschenken.“ – Sonja K.

„Da dein Inneres sich im Außen wiederspiegelt, kannst du nur dann mehr Liebe geben, wenn es dir gelingt, deine Selbstliebe zu steigern und Dankbarkeit zu empfinden.“ – R. G.

„Ich kann mehr Liebe geben, wenn ich aus meinem inneren Frieden heraus stets respektvoll und wertschätzend mit anderen Menschen und Tieren umgehe.“ – Ralf T. aus Köln

„Sei offen für alles was kommt, akzeptiere diese und sehe die positiven Seiten daran.“ – Alex K. aus Olpe

„Stell Dir bei jeder Begegnung die Frage: Wie würde ich mit diesem Menschen umgehen, wenn ich wüsste, dass er eine tragische und herzergreifende Geschichte durchlebt hat?“ – Ilona M.

„Liebe geben ist nicht immer einfach wenn man selbst unzufrieden ist, wenn bei einem selbst alles in bester Ordnung ist, ist meine Liebe für den Nächsten unendlich!!!“ – Eugenia D.

„Mehr Liebe gebe ich, wenn ich mir über die Bedürfnisse meines Gegenübers klarer werde, um noch besser darauf eingehen zu können.“ – Sven J. aus Erlangen

„Liebe gibt man, wenn man anderen Menschen dabei hilft, sich selbst zu helfen.“ – Angela D. aus Oberhaching

Noch einmal vielen Dank an alle Leser, die mitgemacht haben!

Mir persönlich hat’s Spass gemacht und deswegen werde ich in Zukunft eine solche Aktion garantiert noch einmal wiederholen!

(Illustration von Maria John Artwork)

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: