Wie kann ich werden, was ich sein möchte?

Dieser Artikel ist auch als Audio verfügbar:

→   Abonniere den Podcast gerne bei iTunes, Stitcher, oder TuneIn

Du würdest gerne so leben wie ein Rockstar? Oder so viel Geld haben, wie ein Milliardär? Eine Figur haben, wie ein Topmodel?

Warum wirst Du dann nicht einfach, was Du sein möchtest?

Wir leben heutzutage in einer Welt, in der Du tatsächlich alles sein kannst, was Du willst. Durch das Internet hast Du die Möglichkeit, Millionen von Menschen überall auf dem Planeten zu erreichen und mit allem Geld zu verdienen, was Dir Spass macht!

Es gibt junge Teenager, die ihr Geld damit verdienen, Computerspiele zu spielen! Es gibt alte Omas, die auf Youtube Ihren Kanal-Abonennten zeigen, wie man einen Schal strickt. Und es gibt Unternehmer, die ihr Geld damit verdienen, mit ihren Kunden durch die Welt zu reisen.

Also was möchtest Du in einer Welt sein, in der alleine Du derjenige bist, der Dir Grenzen zu dem setzt, was möglich ist?

Welcher Mensch möchtest Du sein und für was stehst Du im Leben?

Hast Du Dir darüber schon einmal Gedanken gemacht?

Wer bist Du wirklich, wenn Du Deine Arbeit und Deine Hobbys weg rechnest?

Das Schöne am Leben ist, dass Du in eine Welt hineingeboren wurdest, in der Dir alle Möglichkeiten offen stehen.

Die einzigen Beschränkungen, die Du hast, sind Dein Glaube an Dich selbst, Deine Angst und Deine Selbstzweifel.

Was wäre aber, wenn diese Beschränkungen einfach aufgelöst werden könnten?

Wie würde Dein Leben dann aussehen?

Wer würdest Du dann sein wollen?

Sobald Du diese Frage für Dich beantwortet hast, kannst Du damit beginnen, anzufangen.

Anzufangen heißt, Stück für Stück, Puzzleteilchen um Puzzleteilen, zu dieser Person zu werden.

Und wenn Du keine Ahnung hast, wie das gehen soll, dann schaue Dich doch einfach mal um:

Findest Du Menschen, die schon genau so sind, wie Du sein möchtest?

Kannst Du Kontakt zu diesen Menschen aufnehmen und fragen, wie sie geworden sind, was sie heute sind?

Oder kannst Du herausfinden, was ihre täglichen Gewohnheiten sind, damit sie die Höchstleistungen erbringen können, die sie erbringen?

Ein Bastian Schweinsteiger wird als Fußballprofi andere Dinge in seinem Leben tun, als eine Helene Fischer. Und eine Angela Merkel hat andere Tagesroutinen als ein Günther Jauch.

Was tun also die Menschen regelmäßig, die Du als Vorbilder siehst?

  • Wie arbeiten sie?
  • Wie leben sie?
  • Welche Fähigkeiten besitzen sie?

Und sobald Du ein Bild davon hast, wie Du die Person werden kannst, die Du sein möchtest, dann fange doch einfach an, diese Person zu werden.

Die Limits setzt Du nur Dir selbst!

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

Werbung
Werbung

VIDEO DES MONATS: