Warum Du nicht die Extra-Meile gehst

Bestimmt hast Du diesen Ausdruck schon einmal gehört: „Die Extra-Meile gehen„.

Gemeint damit ist, dass Du bei Deiner eigenen Anstrengung von 100% noch mal ein Päckchen zusätzliche Anstrengung von 10% drauf packst. Noch ein kleines Stückchen mehr machst, als von Dir erwartet wird. Über Deine eigenen, persönlichen Grenzen hinausragst. Und eben diese eine Meile mehr gehst.

Und die Vorteile dieser Extra-Meile liegen auf der Hand. Ob es Kunden, Freunde oder Fremde sind… jeder Mensch genießt es, wenn man sich besonders für ihn ins Zeug legt. Wenn man wirklich alles von sich gibt, was man hat.

Denn Anstrengung wird von außen bemerkt. Und wertgeschätzt. Und zutiefst respektiert. Und das persönliche Gefühl, das man spürt, wenn man eine Arbeit mit 110% verrichtet hat, ist eines der schönsten der Welt!

Die emotional zufriedenstellende Seite ist aber nur ein Vorteil der Extra-Meile. Die andere ist das herausragende Ergebnis, das bei einer solchen Arbeit entsteht!

Ich denke dabei zum Beispiel an ein Apple iPhone, einen Rolls-Royce oder ein Gedicht von Goethe.

„It’s never crowded along the extra mile.“ – Wayne Dyer

Doch warum gibt es eigentlich so viele Menschen, die diese berühmte Extra-Meile nicht gehen, wenn doch so viel dafür spricht?

Es ist ganz einfach. Ihre Willenskraft ist schwach.

Alles, was Du im Leben haben möchtest, benötigt Willenskraft. Ja, es benötigt sogar Willenskraft vom Fernseh-Sofa aufzustehen und sich die Chips-Tüte aus der Küche zu holen!

Und wenn Deine Willenskraft – vergleichbar mit Muskelkraft – schwach ausgebildet ist, wirst Du regelmäßig Schwierigkeiten haben, die Dinge im Leben zu tun, die notwendig sind, um das zu erreichen, was Du haben möchtest.

Ich spreche da definitiv aus Erfahrung, weil ich in der Vergangenheit nur eine dürftige Willenskraft besessen habe.

Ich war der typische, Acht-Stunden-vor-dem-Computer-Vier-Stunden-vor-dem-Fernseher-Typ, der sich den ganzen Tag nur vor dem Bildschirm berieseln lies.

Ich hatte weder harte Arbeit verrichtet, die mich mental forderte, noch hatte ich meine Willenskraft im Fitnessstudio gefördert.

Ein ziemlicher Waschlappen – ein Fähnchen im Wind – war ich und ich hatte keine geistige Power, um im Leben ein wenig Widerstand zu leisten.

Ich habe alles über mich ergehen lassen und ob ich mir jetzt eine Tiefkühlpizza in den Ofen schob oder einen frischen Salat zubereitete; diese Frage stellte sich mir überhaupt nicht!

Das große Problem dabei ist wirklich, dass alles, was im Leben gut ist, Willenskraft benötigt.

  • Wir brauchen Willenskraft, um unsere Ziele zu erreichen. Um dranzubleiben.
  • Wir brauchen Willenskraft, um uns zu pflegen, uns sauber zu halten und zu stylen.
  • Wir brauchen Willenskraft, um auf etwas verzichten zu können, was uns mehr schaden, als gut tun würde.
  • Und wir brauchen Willenskraft, um die unangenehmen, aber wichtigen Dinge im Leben zu erledigen. Die, auf die man eigentlich gar keine Lust hat.

Willenskraft zu haben, macht das Leben also um einiges einfacher.

Und ich leere aktuell auch sofort den Mülleimer, sobald er voll ist. Weil ich weiß, dass auch das wahnsinnig viel Willenskraft benötigt 🙂

Wie steht es eigentlich um Dich und Deine persönliche Willenskraft?

  • Wo würdest Du Deine Willenskraft auf einer Skala von 1-10 einordnen?
  • Fällt es Dir leicht, Dinge anzupacken?
  • Erlebst Du keinerlei innere Widerstände, wenn Du etwas tun willst?

Wenn ja, dann hast Du eine ausgezeichnete Willenskraft!

Wenn Dir es allerdings schwer fällt und Aufschieberitis genau die Krankheit ist, die Du chronisch hast, dann probiere das doch einfach mal.

Probiere das doch mal aus, bewusst im Alltag Dinge zu tun, die Dir schwer fallen.

  • Leere den Mülleimer
  • Schreibe einen Liebesbrief an Dich selbst
  • Oder rufe jemanden an, den Du schon lange nicht mehr angerufen hast.

Trainiere Deine Willenskraft! Trainiere genau das im Leben zu tun, das notwendig ist, um Deine Ziele zu erreichen!

Und Du wirst sehen, dass Du damit Deinen Zielen näher gekommen bist, als mit allem anderen auf diesem Planeten!

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

Werbung
Werbung

VIDEO DES MONATS: