Was ich gelernt habe von… Alexander Tikhomirov

alexander_tikhomirov

 

Wenn man Alexander Tikhomirov’s Videos auf Youtube und Vimeo sieht, erkennt man, dass er sein Leben genießt:

[youtube id=“ChBy005pcMU“ parameters=“autohide=1 autoplay=0 controls=1 hd=1 rel=0 showinfo=0 fs=1″]

 

Er hat eine wunderschöne Freundin, bereist die Welt, springt aus Flugzeugen oder von Brücken, surft auf den höchsten Wellen der Ozeane und macht Salti aus dem Stand.

Alexander hat einen aus meiner Sicht tollen Lifestyle. Und diesen hält er auch noch perfekt geschnitten auf Kamera fest.

Jay Alvarrez, über den ich auch schon geschrieben habe, hat das auch schon erkannt und Alexander über das Internet kontaktiert und seitdem sind sie beste Freunde und machen zusammen Videos.

Alexander hat mich mit seinen digitalen Werken zutiefst beeindruckt und mir gezeigt, wie schön das Leben doch sein kann. Klar hat er auf seiner Kamera nur die allerschönsten Momente überhaupt festgehalten, aber darum geht es ja letztendlich im Leben auch: sich an die schönen Momente im Leben zu erinnern.

Und als ich über ihn ein wenig im Internet recherchiert habe, habe ich auch seine offizielle Webseite entdeckt.

Dort verrät er 22 Tipps für angehende Lifestyler und wie sie glücklich werden können.

Die Worte von ihm empfand ich so inspirierend, dass ich ihn kontaktiert und gefragt habe, ob ich sie übersetzen darf.

Er hat zugestimmt und jetzt will ich euch nicht länger auf die Folter spannen.

 

Hier sind sie:

= sein originaler Text in englisch

 

1) Stop doing what you don’t want to do. If not right away, then with time, try to distance yourself from the necessity to do what you don’t want to do.

1) Höre auf, Dinge zu tun, die Du nicht machen möchtest. Falls es jetzt nicht möglich ist, dann versuche Dich Stück für Stück von der Notwendigkeit zu lösen, Dinge zu tun, die Du nicht machen möchtest.

 

2) Don’t sacrifice yourself. The most important thing in your life is YOUR life, along with your interests. Everything else that is purchased and influenced by others – comes and goes.

2) Opfere Dich nicht selbst auf. Das Wichtigste in Deinem Leben ist DEIN Leben und Deine Interessen. Alles andere, das gekauft und von anderen beeinflusst ist, kommt und geht.

 

3) Don’t waste your energy on the little things. Part of the “don’t sacrifice yourself” topic. Someone’s energy may be stronger, someone’s weaker, but the fact is YOU have your own reserve of energy and you must decide whether you spend it on meeting with friends, helping at home, phone calls, sex, work, studies, h/w, mastering PS, playing the piano, training, going to the store, etc. Our future depends on how and on what we spend our energy on.

3) Verbrauche Deine Energie nicht für die kleinen Dinge. Das ist Teil des „Opfere Dich nicht selbst auf“ Themas. Die Energie eines anderen mag stärker sein, die eines anderen schwächer, aber Tatsache ist, dass Du Dein eigenes Reservoir an Energie hast und Du entscheiden musst, für was Du es verwendest. Sei es, um Freunde zu treffen, zu Hause zu helfen, für Telefonate, Sex, Arbeit, Studium, H/W (Hardware?), PS (Photoshop?) zu meistern, Klavier zu spielen, trainieren, in den Supermarkt zu gehen, usw. Unsere Zukunft hängt davon ab, für was wir unsere Energie einsetzen.

 

4) Get some sleep. Don’t drive yourself in a tight circle of concern and work. Try to organize your duties in a way so that you don’t have to use an alarm clock.

4) Schlafe. Gerate nicht in einen engen Zyklus von Sorge und Arbeit. Versuche, Deine Pflichten auf eine Art und Weise zu organisieren, dass Du keinen Wecker stellen musst.

 

5) Find the tasks of your life. Try different things, small and big ideas. Even if 9/10 ideas turn out to be failures by trying something new, in time, one way or another, you’ll find that one thing that you need and that will bring you happiness. Don’t EVER stop searching. If you think that youve already found the task of your life it’s not essential to drop it, but I’m sure it’s possible to find another one or two that will make your life brighter.

5) Finde die Aufgaben Deines Lebens. Versuche verschiedene Dinge, kleine und große Ideen. Selbst wenn 9 von 10 Ideen sich als Fehler herausstellen, wenn Du etwas Neues ausprobierst, wirst Du im Laufe der Zeit diese eine Sache finden, die Dir Glückseligkeit bereitet. Höre nie damit auf, zu suchen. Wenn Du denkst, dass Du bereits die Aufgabe Deines Lebens gefunden hast, ist es nicht erforderlich, sie fallen zu lassen, aber ich bin mir sicher, dass es möglich ist, eine oder zwei weitere zu finden, die Dein Leben leuchtender machen.

 

6) Don’t regret losses. I think that everything that was lost unfairly – will return. What was lost – will be found in something else, something better.

6) Bereue keine Verluste. Ich glaube daran, dass alles, das unfair verloren ging, zurück kommt. Das, das verloren ging, wir in etwas Besserem wiedergefunden werden.

 

7) If you do it – put your heart in it. Don’t be afraid to do more than you were paid for. Trust me, it will all come back to you! The rule of saving energy. If you choose to do something – put your soul in it. If your soul isn’t in it look at tip 1.

7) Wenn Du etwas tust – hänge Dich mit vollem Herzen hinein. Habe keine Angst davor, mehr für das zu tun, was Du bezahlt bekommst. Vertraue mir. Alles wird zu Dir zurückkommen! Die Regel der gesparten Energie. Wenn Du Dich entscheidest, etwas zu tun – hänge Dich mit Deiner Seele hinein. Wenn Du nicht mit Seele dabei bist, schaue bei Tipp 1 nach.

 

8) Develop your body. Use the best instrument in your life, enjoy it, keep it in shape, test it.

8) Forme Deinen Körper. Verwende das beste Instrument Deines Lebens, genieße es, halte es in Form, teste es.

 

9) Listen to good music.

9) Höre Dir gute Musik an.

 

10) Don’t believe in sayings. A black cat crossed the road – wait for bad luck. These people always wait for bad luck.

10) Höre nicht auf Redensarten. Eine schwarze Katze kreuzt die Straße – bereite Dich auf Unglück vor. Diese Menschen warten immer auf Unglück.

 

11) Don’t be afraid of the opinion of others.

11) Habe keine Angst vor der Meinung anderer Menschen.

 

12) Speak of your plans and ideas. This is my life-hack to always share of plans, thoughts, ideas. Others prefer not to do so, since they think they won’t prosper. I, on the contrary, believe that if someone knows and believes in your idea it gets more energy to be brought to life.

12) Spreche über Deine Pläne und Ideen. Das ist mein Lebens-Tipp: teile immer Deine Pläne, Gedanken, Ideen. Andere machen das nicht gerne, weil sie denken, dass sie deswegen nicht gedeihen. Ich, im Gegensatz dazu, glaube, dass wenn jemand Deine Idee kennt und an sie glaubt, sie mehr Energie bekommt, um zum Leben erweckt zu werden.

 

13) Don’t take anything seriously. I can distinguish things like death, serious injuries, imprisonment as things that I take seriously and always try to avoid these as much as I can. Everything else that you consider “serious” I distinguish as a game. A game which you don’t need to worry about.

13) Nimm nichts ernst. Ich kann Dinge wie den Tod, ernsthafte Verletzungen und Inhaftierungen als Dinge wahrnehmen, die ich immer versuche, so gut wie möglich zu vermeiden. Alles andere, dass Du als „ernst“ betrachtest, nehme ich als ein Spiel wahr. Ein Spiel, über das Du Dir keine Sorgen machen musst.

 

14) Remember – Problems don’t exist. I pity those two-legged with their constant problems. Their problems are in their heads. To free yourself from problems I can recommend to substitute this word to “Tasks”. As they say “If you cant solve the problem then it’s not your problem and if you can solve it then that’s not a problem, but a task.”

14) Ich bemitleide diese Zweibeiner mit ihren ständigen Problemen. Ihre Probleme sind in ihren Köpfen. Um sich von Problemen zu befreien empfehle ich das Wort „Problem“ mit „Aufgabe“ zu ersetzen. Wie man sagt: „Wenn Du ein Problem nicht lösen kannst, dann ist es nicht Dein Problem und wenn Du es lösen kannst, dann ist es kein Problem, sondern eine Aufgabe“.

 

15) Always be a kid: “I’m too old to jump on your trampolines, I have work to do” or “I’m not a kid to skate”.

15) Sei immer ein Kind: „Ich bin zu alt um auf Deinem Trampolin zu springen, ich muss meine Arbeit erledigen“ oder „Ich bin kein Kind, um skaten zu können“.

 

16) Don’t stay connected always. Overdriven people are always ready to pick up the phone anytime of the day. Learn to be disconnected from the outside world.

16) Sei nicht immer (digital) verbunden. Übersteuerte Menschen sind immer bereit, ihr Handy zu jeder Zeit des Tages in die Hand zu nehmen. Lerne, von der äußeren Welt abgetrennt zu sein.

 

17) Leave the things that bind you, don’t acquire things that will bind you. Business, friends, relationships. For example your friend or girlfriend doesn’t want to leave a small town to move with you to St. Petersburg – leave them!

17) Verlasse die Dinge, die Dich binden. Lege Dir nicht Dinge zu, die Dich binden. Geschäfte, Freunde, Beziehungen. Zum Beispiel möchte Dein Freund oder Deine Freundin nicht die kleine Stadt mit Dir verlasen, um nach St. Petersburg zu ziehen – verlasse sie!

 

18) Take steps out of your comfort zone. As I’ve already mentioned the first thing a lifestyler must do is to move out of his parents house and the other steps out of the comfort zone will become easier. I’ll quote once again (russian quote) “Home is not the home of our fathers, but rather there where the home of my children is. And my ships shall search for it.”

18) Tritt aus Deiner Komfortzone aus. Wie ich bereits erwähnt habe, ist das Erste, das ein Lifestyler tun muss, aus dem Haus seiner Eltern auszuziehen. Damit werden die anderen Schritte aus der Komfortzone einfacher. Ich zitiere erneut (russisches Zitat): „Zuhause ist nicht das Zuhause unserer Väter, sondern dort, wo das Zuhause meiner Kindern ist. Und meine Schiffe sollen danach suchen.“

 

19) Stop believing in god already. If you’re a realistic and logical person then chances are you already understand, that there is no god. All religions state that you must suffer and sacrifice your whole life and then, sometime later, you will experience something sweet. But if you do something that isn’t by his book then you will go to a place where you will burn and suffer for eternity. But remember – God loves you. I like the thoughts of George Carlin on this matter if anyone’s interested.

19) Höre auf, an Gott zu glauben. Wenn Du eine realistische und logische Person bist, dann besteht die Möglichkeit, dass Du bereits verstehst, dass es keinen Gott gibt. Alle Religionen sagen aus, dass Du Dein ganzes Leben leiden und Opfer bringen musst, damit Du einige Zeit später etwas Tolles erleben wirst. Aber wenn Du etwas tust, dass nicht nach seinem Buch getan wird, dann wirst Du zu einem Ort gehen, wo Du für die Ewigkeit brennen und leiden wirst. Aber erinnere Dich daran – Gott liebt Dich. Ich mag die Gedankengänge von George Carlin zu diesem Thema, falls Du mehr dazu wissen willst.

 

20) Choose your circle of friends. The old saying that you don’t choose your friends isn’t relevant! Be friends with those who are better, who you can learn from. By choosing your path you choose those who will walk alongside you.

20) Wähle Deinen Freundeskreis. Der alte Spruch, dass Du Dir nicht Deine Freunde aussuchst, ist nicht wichtig. Werde Freunde mit denen, die besser sind, von denen Du etwas lernen kannst. Mit der Wahl Deines Weges wählst Du auch die, die ihn mit Dir zusammen gehen werden.

 

21) Strive to do things so that a person from the other side of the world can say – “Wow, that’s cool!”

21) Strebe danach, Dinge so zu tun, dass eine Person von der anderen Seite der Welt sagt – „Wow, das ist cool!“

 

22) If you have a choice between learning algebra or english – learn english.

22) Wenn Du eine Wahl hast, entweder Algebra oder englisch zu lernen – lerne englisch.

 

Hier zum Schluss noch die Quelle, von der ich die Tipps habe.
Direkt von seinem Tumblr-Account: tikhomirovproduction.com
Und hier ist sein Youtube-Kanal: youtube.com/user/atikhomirov91

Danke Alex!

Werbung

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: