Was ich gelernt habe von… Charles Schulz

Charles Schulz NYWTS

Charles Schulz. Der Erfinder von Charlie Brown und den Peanuts.

Als Sohn eines Friseurs und einer Hausfrau hatte er nicht unbedingt die allerbesten Startbedinungen, um zu jemandem zu werden, der mit seinen Werken die Welt verändern sollte. Aber Charles M. Schulz war das egal.

Denn er hatte immer nur einen einzigen Wunsch: er wollte Comic-Zeichner werden.

Nun, Charles ist im Jahre 2000 von uns gegangen, aber eines hat er sich sicher in seinem Leben erfüllt. Er ist professioneller Comic-Zeichner geworden.

Und was für einer. In seiner Laufbahn hat er von 1950 bis 2000 sage und schreibe 17.897 Comics-Streifen produziert. Und damit aus Charlie Brown, Snoopy, Woodstock und Peppermint Patty weltweite Stars gemacht.

Seine Comics wurden auf dem ganzen Planeten in 75 Ländern veröffentlicht und Ende 2015 kam sogar ein Film von seinen Peanuts in die Kinos!

Was habe ich also von Charles Schulz gelernt?

 

  • Du kannst alles im Leben erreichen
  • Mach, was Du liebst. Und bleibe dabei
  • Deine Vergangenheit bestimmt nicht Deine Zukunft
  • Der Berufsstand Deiner Eltern bestimmt nicht Deine Zukunft
  • Auch als Comic-Zeichner kannst Du die Welt verändern

 

Ist Charles Schulz nicht inspirierend? Er hat mich definitiv beeindruckt.
Vielen Dank Charles M. Schulz!

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: