Aljoscha’s Gesetze

Inspiriert durch die Gesetze von Peter Diamandis (Peter’s Laws) habe ich meine eigenen Gesetze heruntergeschrieben.

Natürlich sind das keine Gesetze, die ich selbst erfunden habe, sondern lediglich die Gesetze, die ich wichtig und hilfreich finde, um ein selbstbstimmtes Leben führen zu können.

Hier sind sie:

  1. Jede meiner Aktionen ruft eine Reaktion hervor. Auch keine Aktion von mir ruft eine Reaktion hervor.
  2. Ich bin der Schmied meines eigenen Glücks.
  3. Wenn ich es mir vorstellen kann, kann ich es auch sein, tun oder haben.
  4. Das Unmögliche möglich zu machen, ist möglich.
  5. Wenn es jemand anderes geschafft hat, dann schaffe ich es auch.
  6. Wenn ich etwas wirklich will, werden sich Möglichkeiten für mich ergeben, es bekommen zu können.
  7. Für jedes Problem gibt es mindestens eine Lösung.
  8. Mein Gefühl ist mein Navigationssystem. Wenn der Weg sich besser anfühlt, bin ich auf dem richtigen Weg.
  9. Meine Gedanken beeinflussen meine Emotionen. Ändere ich meine Gedanken, ändern sich meine Emotionen.
  10. Meine Emotionen beeinflussen meine Handlungen. Ändere ich meine Emotionen, ändern sich meine Handlungen.
  11. Meine Handlungen beeinflussen meine Resultate. Ändere ich meine Handlungen, ändern sich meine Resultate.
  12. Wenn Du das hier liest, dann gibt es einen Grund dafür. Nichts ist zufällig.

Wie sieht es mit Dir aus? Hast Du auch bereits Deine eigenen Gesetze? Und hast Du sie aufgeschrieben?

Warum teilst Du sie dann hier nicht mit?

Würde mich interessieren, auf welchen Pfeilern Du Dein Leben aufgebaut hast!

VIELEN DANK FÜR DEINE UNTERSTÜTZUNG!

Werbung
Werbung

VIDEO DES MONATS: