Interview mit Marco Behrens von marcobehrens.com

Marco ist Gründer von marco-behrens.com und seine höchste Priorität im Leben ist der Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit. Seine Mission ist es dir zu zeigen, dass diese Welt viel schöner ist als du sie momentan empfindest und dass es in deiner Hand liegt, die Empfindung darüber zu verändern.

Und hier ist er: viel Spass mit dem Interview!

[youtube id=“5qgYbivL8V8″ parameters=“autohide=1 autoplay=0 controls=1 hd=1 rel=0 showinfo=0 fs=1″]

1. Wer bist Du, und was machst Du?

Hi, mein Name ist Marco Behrens…ich bin 29 Jahre alt und zur Zeit Blogger und Impulsgeber. Ich gehe selbst den Weg der VOLLKOMMENEN Freiheit. Über meinen Blog berichte ich davon und zeige auf wie auch du den Weg der VOLLKOMMENEN Freiheit gehen kannst. Als VOLLKOMMENE Freiheit sehe ich ein Leben in absoluter emotionaler und finanzieller Unabhängigkeit/Freiheit.

Demnächst werde ich noch Abenteurreisen für Männer anbieten bei denen es ganz darum geht wieder in seine Kraft zu kommen. In seine männliche Power. Dazu gehört natürlich auch jede Menge Spaß, Aufregung und Abenteuer ;).

2. Wer warst Du damals, bevor Du gemacht hast, was Du heute machst?

Bis März 2014 war ich noch Angestellter bei der Vodafone D2 GmbH. Dort arbeitete ich als Fachinformatiker. Ich hatte jede Menge Zeit für mich in dem Job und bekam echt viel Kohle. Aber nach einiger Zeit merkte ich, dass es das nicht sein kann. Soll es etwa so jetzt für den Rest meines Lebens weiter gehen? Aufstehen, zur Arbeit gehen, teilweise dort langweilen, nach Hause kommen, etwas Essen, trainieren, mir mit meinem „verdienten“ Geld meine Egobedürfnisse (Haus, Auto, Beamer, Klamotten, etc.) befriedigen und schlafen gehen? NEIN! AUF GAR KEINEN FALL! ICH HABE GRÖßERES VOR! ICH BIN FÜR MEHR ALS DAS HIER AUF DIESER ERDE! Das war der Beginn einer sehr großen Veränderung. Sowohl im Außen, als auch im Innen.

3. Warum machst Du das, was Du machst?

Ich mache es, weil es mich mit Freude und dem Gefühl von Freiheit erfüllt. In den heutigen Unternehmen ist der Alltag doch eher geprägt von Manipulation und Egoismus. Das ist nicht mehr mein Weg. Mein Weg führt mich zur bedingungslosen Liebe. Warum ich diesen Weg gehe? Weil mein Herz einfach danach schreit. Alle anderen Wege fühlen sich für mich schmerzhaft und einengend an. Das ist nicht meine Natur. Meine Natur ist die grenzenlose Freiheit und Selbstverwirklichung.

4. Was ist für Dich Erfolg?

Um ehrlich zu sein, strebe ich immer mehr danach von dem Konstrukt namens „Erfolg“ wegzukommen. Denn Erfolg kann nur existieren, wenn auch Misserfolg existiert. Dadurch, dass ich Erfolg definiere, definiere ich automatisch auch Misserfolg. Nach einem Erfolg lässt ein Misserfolg also nicht mehr lange auf sich warten. Wenn nicht für einen selbst, dann zumindest für andere. Wo Gewinner, da auch Verlierer. Und ich bin nicht mehr bereit dafür verantwortlich zu sein Verlierer zu erschaffen. Dadurch, dass ich es nicht definiere, bin ich auch nicht davon abhängig. Mit „ich“ meine ich in diesem Fall meine Freude.

Wenn ich es jetzt aber definieren müsste, würde ich es folgendermaßen tun:
Erfolg ist für mich Authentizität. Je authentischer du bist, desto erfolgreicher.

Passt aber auch nicht 100%tig. Denn ein unauthentisches Auftreten kann durch das Erkennen dieser Unauthentizität ebenfalls zum Erfolg führen. Oder anders gesagt: Selbst die Unauthentizität kann durch das Lernen aus dem „Fehler“ unautschentisch gewesen zu sein, zur Authentizität führen…und damit zum Erfolg.

5. Was waren Deine Stationen zum Erfolg?

Nach meiner obigen Definition:
– Bundeswehr:
Dort habe ich erkannt, dass blinder Gehorsam nichts für mich ist.

– Eine eigene Wohnung:
Dort lernte ich viel über mich selbst und was es heißt Selbstverantwortung zu übernehmen.

– Vertrag bei Vodafone als Fault-Manager:
Das war ganz genau das, was ich zu dieser Zeit am liebsten tun wollte.

– Besuch einiger Workshops, Kurse und Seminare zur Selbstfindung:
Dort habe ich viel theoretisches Wissen und praktische Methoden an die Hand bekommen, um den Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit zu gehen. Des weiteren führten mich einige der Workshops zurück zu mir selbst. Ich habe erfahren wer und was ich wirklich bin.

– Das Wagnis der Selbstständigkeit:
Das führte dazu, dass ich mich vieler meiner noch offenen Themen stellen durfte und noch immer darf. Z.B. meinem inneren Kritiker, der mir des Öfteren versucht einzureden, wie unfähig ich doch sei und solche Hirngespinste ;).

6. Was ist für Dich der Schlüssel zum Erfolg?

Nach meiner obigen Definition:
DEFINITIV AUTHENTIZITÄT! Sobald du anfängst du selbst zu sein, wird sich alles in deinem Leben so fügen, dass du alles bekommst, was für dich nötig ist, um deinen Weg zu gehen (Anmerkung von Aljoscha: „Wow. Der Satz hat in mir etwas Tolles ausgelöst!“). Dazu ist es allerdings notwendig erst einmal ein Gespür dafür zu entwickeln, wann du du selbst bist und wann du dich verstellst.

7. Wie sieht Dein Standard-Tagesablauf (Deine Arbeitsgewohnheiten) aus?

Also meinen Tag beginne ich erst einmal mit meinem Morgenritual.
Das gibt mir die Möglichkeit meinen Tag selbstbestimmend zu starten, statt mir von meinen aktuellen E-Mails, Facebook-Nachrichten, etc. meinen Tagesablauf bestimmen zu lassen.
Mein Morgenritual sieht folgendermaßen aus:

1. Ein bisschen Wasser trinken
2. mindestens 5 Minuten meditieren (Ich mache es immer ohne Timer. Ohne diesen Druck eine bestimmte Anzahl an Minuten meditieren zu müssen, komme ich dann meistens automatisch auf ca. 20 – 30 Minuten)
3. So viele Liegestütze wie ich kann (das bringt den Kreislauf direkt in Schwung)
4. Arme, Brust und Beine dehnen
5. Ca 0,5 Liter Wasser trinken (in der Nacht dehydriert unser Körper…daher benötigt er morgens direkt viel Wasser, um seine volle Power zu entfalten)

Nachdem ich dann gefrühstückt habe, arbeite ich meine To-Do Liste ab. Falls für den Tag nichts geplant ist, schaue ich was ich noch erledigen könnte oder folge ganz bewusst meiner Freude. Dazu stelle ich mir die Frage: „Was würde mir jetzt am meisten Freude bereiten?“

Kurz bevor ich einschlafe, gehe ich gedanklich nochmal den Tag durch und schau was ich alles für schöne Momente hatte. Mit diesem freudigen Gefühl gehe ich dann schlafen und wache mit einem entsprechend entspanntem Empfinden auch wieder auf.

8. Was empfiehlst Du anderen, um genauso erfolgreich zu werden wie Du?

Geh deinen eigenen Weg. Sei kein Schaf und folge der Herde. Schafe gibt es bereits genug auf der Welt. Sei anders! Sei du! Beantworte dir die folgenden zwei Fragen:
1. Wer bin ich?
2. Was will ich?

Keine Sorge, wenn die Antwort nicht sofort kommt. Das kann schon mal ein paar Tage/Wochen/Monate/oder sogar Jahre dauern. Was du willst kann sich mit der Zeit auch ändern. Also hör nicht auf dir diese Frage zu stellen.

Werde authentisch und lebe dich (deine Freude)!

9. Wenn Du eine Sache in der Welt verändern könntest, was wäre das?

Nichts! Alles hat seinen Sinn und Zweck so wie es ist. Wenn es keinen Sinn und Zweck hätte, so wie es jetzt ist, wäre es anders. Alles was ist, ist es aus einem ganz bestimmten Grund. Es will dir etwas zeigen…etwas, von dem du lernen kannst. Es will dir zeigen, wie du ein Stück näher zu dir selbst und somit zu deiner Authentizität, VOLLKOMMENEN Freiheit und Unabhängigkeit kommst.

10. Was ist für dich der Sinn des Lebens?

Für mich gibt es keinen allgemeingültigen Sinn des Lebens. Das Leben ist von Natur aus Sinnlos. Dies gibt jedem einzelnen die Möglichkeit seinem Leben einen eigenen Sinn zu geben. Erst wenn du deinem Leben DEINEN Sinn gibst, wirst du dich frei und voller Liebe ausleben können. So lange du den Lebenssinn eines anderen folgst (Frau, Kind, Haus, 2 Autos, 1 Hund und 2 Katzen, viel Geld, und was es da noch so alles für gesellschaftlich anerkannte Lebensinne gibt), wirst du niemals wahre anhaltende Freude am Leben erfahren. Es wird dich zwar kurzzeitig beglücken, aber dieses Glück ist nicht von langer Dauer.

Über den Interivew-Partner:

Marco BehrensMarco ist Gründer des Blogs marcobehrens.com. Auf seinem Blog geht es darum, dir zu zeigen, wie auch du ein Leben in Vollkommener Freiheit führen kannst. Ein Leben losgelöst von sämtlichen Abhängigkeiten.

Wenn du mal nicht weiter weißt und ein Hinweisschild bei deinem Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit brauchst, KLICK marco-behrens.com!

Werbung

DANKE!

Hat dich dieser Beitrag weitergebracht? Wenn ja, dann schicke ihn an einen Freund, der ihn auch kennen sollte. Natürlich verneine ich auch nicht, wenn du mir als Dankeschön etwas von meiner aktuellen Amazon Wunschliste bestellen willst. Meine Adresse findest du im Impressum.

Außerdem biete ich hier mein Persönliches Coaching an und hier ein paar Produkte.

Werbung

NOCHMAL DANKE!

VIDEO DES MONATS: